!!! SCHAGGA !!!
 
Voltis aus Langenbernsdorf
Menü  
  Home
  "Volti-Handyfilm-Projekt" im Sommer 2014
  Gästebuch
  Unsere Voltis
  Unsere Pferde
  => King Charls
  => Adiamo
  => Master
  => Sonja
  => Horst und Norbert
  Unsere Trainer und andere VIPs
  Resis kleine Infoecke
  Bilder
  Videos
  Turnierergebnisse
  Trainingszeiten und Kontakt
  Wo ist Langenbernsdorf?
  Links
  Impressum
Master

Master             
        
  
Spitznamen:    Masterli, Großer, Hasi, do Herr Graf
                   Jahrgang:    1990 (!)
                        Rasse:    Trakehner
                       Farbe:     Fuchs
         Volti-Pferd seit:     Ewigkeiten (ca.12 Jahren)
           pensioniert seit:    2007
         

 
                
                                                         
Über Master allgemein
Master war eigentlich schon immer das geborene Voltipferd.
Er liebte es einfach im Kre
is herum zu galoppieren -
das konnte er meistens gar nicht abwarten!!!
Er lief wie ein Uhrwerk (gleichmäßig, langsam und
seeeeeehr schwungvoll) und hatte - zumindest beim Volti
selbst - überhaupt keine Macken oder schlechten Angewohnheiten.


Etwas ganz anderes war es, wenn er gerade mal nicht
an der Longe hing und drei Voltis auf seinem Rücken hatte.
Ja, ja, dann hatte unser Hasi gaaaaaaaanz viele, na ja nennen
wir's mal "Besonderheiten":
z.B. stöhnt Master ganz laut wenn er sich wälzt oder sein
großes Geschäft erledigt. Das klingt wie im Jurassic Park!
Oder auch typisch:
Master war immer so alt wie er sich gerade fühlte:
Wenn er einer Stute begegnete, spielte er sich auf wie
ein 4-jähriger und machte einen auf Macho... aber wenn sonntags
früh Training anstand, ließ er sich hängen wie ein 90-jäh
riger und kippte in der Stallgasse fast um vor Müdigkeit!


Außerdem war (und ist) unser Hasi ein ziemlicher Tollpatsch.
Immer irgendwo ein mehr oder weniger großes Wehwehc
hen...sein bester Freund: der Tierarzt!


Ach ja, außerdem hat er bis heute das einzigartige "Huckel-Syndrom":
Seine Kruppe verläuft nämlich nicht flach, sondern ist ein  riesengroßer Huckel!!! (War beim Voltigieren manchmal echt praktisch, manchmal aber auch sehr schmerzhaft!)


 Über Master gibt es
soooo viel zu erzählen...

Er ist einfach ein einzigartiges und
unglaublich tolles Pferdchen!!!


 

 
Master geht in Rente

Am 31.10.2008 hat unser Hasi seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten. Und den hat er sich auch wirklich verdient!
Doch natürlich würden wir (insbesondere Claudia) es niemals übers Herz bringen, ihn einfach wegzugeben. Außerdem wäre es total unfair gegenüber unserem Großen! Schließlich hat er sich jahrelang den Ar*** für uns aufgerissen und ist auf jedem Turnier und in jeder einzelnen Trainingsstunde gelaufen wie ein Uhrwerk, egal ob er Rückenschmerzen oder sonstwas hatte. Er hat stets die Zähne zusammengebissen und sein bestes gegeben, um uns den Erfolg zu ermöglichen. Zum Dank dafür wollen wir Master deshalb jetzt einen  angenehm
en Lebensabend bereiten.


 
 Die große Frage dabei war anfangs nur: Wohin soll der Große?
Wir fanden aber zum Glück eine Lösung, die für den Übergang bis zum Herbst 2012 perfekt war:
An dieser Stelle wollen wir uns ganz, ganz herzlich bei Lenas Familie  bedanken,denn sie hatten sich dazu bereit erklärt unserem Hasilein von August 2008 bis Oktober 2012 ein Dach  über dem Kopf zu bieten.

WIR WISSEN, DASS DAS MIT EINEM 
RIESIGEN AUFWAND VERBUNDEN WAR!
UMSO GRÖßER IST UNSER DANKESCHÖN!!!


  Inzwischen geht es Master auf der Reitanlage von Stefanie Scholz (wo wir seit einigen Jahren auch trainieren und uns seeeeeehr wohl fühlen) gut. Er ist in der "Seniorengruppe" untergekommen und hat drei Kumpels um sich herum, mit denen er gemeinsam den Lebensabend genießt. Er lässt sich jederzeit gern von uns mit Striegel, Bürste und Äpfeln verwöhnen.  


 Am Sonntag, den 3.April 2016 ist unser lieber Master im stolzen Alter von 26 Jahren für immer eingeschlafen. Er hatte ein langes und erfülltes Leben und hat uns in all den Jahren viele wunderbare und unvergessliche Momente beschert. Wir werden unser Hasi sicher niemals vergessen und wünschen ihm auch im Pferdehimmel alles Liebe und Gute. 
aktualisiert: 29.08.2017  
  Im Herbst 2017 wird es eine Generalüberholung und grundlegende Aktualisierung unserer Website geben, weil (zu unserer Schande) hier schon länger nichts mehr passiert ist!

Wir werden das baldmöglichst nachholen und ihr dürft schon gespannt sein! ;-)
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Der verrückteste Haufen Voltis, den die Welt je gesehen hat!