Loading...

Aktuelles


23. März 2019:
Bereits eine Woche nach dem tollen Saisonauftakt in Schmölln zeigten unsere Voltis beim Holzpferdturnier in Dippoldiswalde erneut ihr Können. Unser "Dreamteam" Amelie und Annika konnte wieder einmal Spitzenplätze beim Einzel- und Doppelvoltigieren (der Jahrgänge 2005 bis 2014) ergattern. Aber auch Lisa und Alissa erzielten einen respektablen 7. Platz beim altersoffenen Doppelvoltigieren. Besonders spannend und innovativ war an diesem Tag der Wettbewerb "Pas de deux der anderen Art", bei dem Amelie und Annika als "Judoka" den 5. Platz erreichten. Hierbei wird keine gemeinsame Kür mit Doppelübungen gezeigt, sondern zwei identische Einzelküren, die möglichst synchron gezeigt werden sollen. Eine tolle Idee, die auch mal etwas Abwechslung ins Geschehen bringt und uns viel Spaß gemacht hat. 



16. März 2019:

Heute gab es eine Premiere und zwar in zweierlei Hinsicht! Zum einen fand heute das erste Holzpferdturnier unseres befreundeten Vereins - der RSG Altkirchen e.V. - in Schmölln statt. Zum anderen standen heute nicht nur unsere Volti-Mädels im Rampenlicht, sondern auch unsere Holzpferde! Ja richtig gelesen! Amelies Holzpferd (dessen Namen ich gerade nicht weiß^^) stand im Wettkampfzirkel und unser alteingesessener "Norbert" wurde als Vorbereitungsholzpferd genutzt.



Ob man das als "Heimvorteil" bezeichnen kann, muss jeder selbst entscheiden, aber die Ergebnisse unserer Voltis sprechen für sich: Im Nachwuchs-Doppel belegten Amelie und Annika den 1. Platz. Kira und Alissa erreichten im selben Wettbewerb Platz 5. Beim Nachwuchs-Einzel schafften es Annika mit Platz 2 und Amelie mit Platz 3 auf das Siegertreppchen. Im altersoffenen Doppel-Wettbewerb landete unser Neuankömmling Lea gemeinsam mit Lisa auf Rang 6. Und im E-Gruppen-Wettbewerb legten unsere Voltis einen grandiosen 1. Platz hin. Alles in allem also wieder einmal ein erfolgreicher Turnierstart für unsere Mädels, der viel Schwung für die neue Saison geben dürfte. 


5. Januar 2019:

Das neue Jahr begann für uns heute mit einem sportlichen Highlight! Wir besuchten nämlich (als etwas verspätetes Weihnachtsgeschenk) alle gemeinsam das "Jump House" in Leipzig - eine Trampolinhalle für kleine und große Kinder. Einen ganzen Nachmittag lang konnten wir uns dort mal so richtig austoben und wir hatten wirklich viel Spaß dabei.



Im Anschluss an die sportlichen Höhenflüge fuhren wir nach Nöbdenitz zur Familie Gampe, die für uns ein leckeres Abendessen organisiert hatte. An dieser Stelle auch dafür nochmal ein dickes DANKESCHÖN an Amelies Eltern!!! Der Abend ging dann mit vielen schönen Geschenken und spaßigen Spielen zu Ende. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal! 



24. November 2018:

Genau einen Monat vor Heiligabend fand in Triebes das "Nikolaus"-Turnier des JPSV Pahren statt. Das Besondere an diesem Holzpferdturnier ist, dass man dort in sämtlichen Kategorien mit Kostümen startet. Dementsprechend kreativ kann man bei der Kürgestaltung sein. Unsere Voltis sind in den Kategorien Doppel, Gruppe (bis Jahrgang 2002) und altersoffene Gruppe an den Start gegangen und haben tolle Ergebnisse erzielt: 
Amelie und Annika haben mit ihrem "Aladdin & Jasmin"-Doppel den 6. Platz belegt. Lisa und Kira traten im selben Wettbewerb an und holten sich als "Mickey & Minnie Mouse" Platz 14. 

Bei den Gruppen (bis Jahrgang 2002) holten unsere Nachwuchs-Mädels (Amelie, Annika, Kira, Sarah und Alisa) mit ihrer "Monster Uni"-Kür einen ganz starken 3. Platz. 


Die Senior-Mädels (Wiebke, Leonie, Lisa und Alissa) zeigten eine Kür zum Thema "Mamma Mia" und erhielten dafür Platz 7.


Zudem bekam unsere liebe kleine Alisa einen tollen Sonderpreis als "Jüngste Starterin" des Turnieres. So kann man das Volti-Jahr 2018 doch ausklingen lassen...mit einem breiten Grinsen im Gesicht!  
 


21. Oktober 2018:

Wir haben seit längerem nichts mehr von uns hören lassen. Das heißt aber noch lange nicht, dass bei uns in letzter Zeit nichts los war...im Gegenteil!


Im August hatten wir beispielsweise ein tolles Trainingslager gemeinsam mit den Voltis aus Weimar. Dieses fand vom 17.8. bis zum 19.8.2018 bei uns auf der Anlage von Stefanie Scholz in Langenbernsdorf statt. Es gab zahlreiche Trainingseinheiten (sowohl in der Reithalle, als auch auf dem Waldsportplatz Hasenheide), viele leckere Sachen zu essen und ein grandioses Gewitter am Samstagabend, als wir eigentlich draußen zelten wollten!!!



Eine Woche später, also am 25.8.2018 waren wir dann mit unseren drei Doppel-Paaren beim Turnier in Stedten. Diese belegten die Plätze 2, 5 und 7. Außerdem gingen Amelie und Annika im Nachwuchseinzel an den Start und holten die Plätze 1 und 3. Wieder einmal ein ganz tolles Ergebnis!



Seitdem trainieren wir wie die Wilden und haben viel Spaß dabei!



26. Mai 2018:

Heute haben wir mit unseren beiden Kostüm-Doppeln die lange Reise nach Lungkwitz angetreten und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen: Amelie und Annika belegten mit ihrem "Alice"-Doppel den 2. Platz und zwei unserer Jüngsten - nämlich Alisa und Kira - landeten mit ihrem "Sandmann"-Doppel auf Platz 5. Wir gratulieren herzlich und freuen uns schon auf das nächste Mal!  





13. Mai 2018:
Heute war AKTION!!!


Bei unserem Reit- und Fahrturnier in Langenbernsdorf haben wir heute nicht nur fleißig als Helfer mitgewirkt, sondern zeigten vor heimischer Kulisse auch ein kleines Schauprogramm mit Gruppenkür und dem "Alice"-Doppel von Amelie und Annika.


Es war ein gelungener Auftritt, der uns allen viel Spaß gemacht hat und bei dem zum Glück auch (fast) alles geklappt hat. Und weil es so schön war, haben wir hinterher gleich noch eine spontane Trainingseinheit auf unserem Holzpferd "Norbert" rangehängt. (Vom Training auf der Hüpfburg ganz zu schweigen!)


Außerdem haben wir bei der Gelegenheit gleich mal noch ein paar neue Fotos für unsere Volti-Übersicht gemacht. Diese könnt ihr unter "Unsere Voltis" bestaunen. 

5. Mai 2018:

Heute waren wir mit unseren beiden Nachwuchs-Einzel-Voltis in Lößnitz auf dem Turnier und konnten dort erneut ein paar tolle Platzierungen erreichen: Amelie wurde in dem Wettbewerb, bei dem die Pflicht im Galopp und die Kür im Schritt geturnt wird 1. und Annika landete auf dem 3. Platz. Wir sind ganz stolz und gratulieren herzlich! 

3. März 2018:

Heute gab es für uns eine echte Weltpremiere:
Zum allerersten Mal starteten wir bei einem Movie-Turnier, d.h. auf einem beweglichen Holzpferd! Das ist schon echt was ganz Besonderes, denn auf so einem High-Tech-Gerät turnt man nicht alle Tage. Stattgefunden hat das Ganze in Löbnitz beim RVV Reibitz. Hier gingen Amelie und Annika an den Start und zwar im Einzel und als Doppel. Beim Einzelvoltigieren belegte Annika den zweiten Platz und Amelie den vierten Platz (von insg. 18 Startern). Das ist wirklich eine super Leistung! Im Doppel kamen die beiden immerhin auf Platz 6 (von insg. 9 Paaren). So kann es definitiv weitergehen. :-) 


31. Dezember 2017:

Für uns endet ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr! 2017 war nämlich das erste Jahr seit langem, in dem wir mal wieder auf mehreren ("richtigen") Turnieren gestartet sind. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen:

Los ging alles im Frühjahr beim Holzpferdturnier in Gera. Dort belegten wir als A-Gruppe den 3. Platz. Außerdem starteten wir mit zwei Doppeln und Amelie im Einzel. In der Kategorie Schritt-Galopp-Einzel wurde Amelie sogar Erste - ein toller Saisonauftakt!



Weiter ging es Anfang Mai beim Turnier in Lößnitz. Dort gingen wir auf unserem Voltipferd Charls an den Start. Amelie konnte im Einsteiger-Einzel direkt wieder den ersten Platz belegen. Und auch unsere F-Gruppe belegte bei diesem Turnier einen tollen zweiten Platz! Zudem starteten Amelie & Merle und Annika & Jasmin als Schritt-Doppel und belegten die Plätze 5 und 3. 



Beim nachfolgenden Turnier in Burgstädt gelang Amelie erneut der Sprung auf Platz 1 im Galopp-Schritt-Einzel! Eine ganz tolle Leistung - vor allem wenn man beachtet, dass es in dieser Kategorie satte 11 Starter gab. Und auch im Doppel konnten wir glänzen, denn Amelie und Annika turnten sich beim Kostüm-Doppel im Schritt auf Charls ebenfalls auf Rang 1 (von insg. 6). 



Weiter ging es dann beim Turnier in Stedten, wo Jessi im Schritt-Einzel den ersten Platz belegte. Amelie platzierte sich direkt dahinter auf Platz 2. Außerdem startete Amelie dort auch als Galopp-Schritt-Einzel und schaffte es hier wieder auf Platz 1! Und weil es so schön ist, startete Amelie gemeinsam mit Annika auch im Doppel und siehe da - auch hier belegten die beiden Mädchen den ersten Platz! 



Den Abschluss der Saison bildete dann das Holzpferdturnier in Triebes, von dem wir ja bereits berichtet haben (siehe unten). Man sieht also: 2017 war wirklich ein sehr erfolgreiches Jahr im WBO-Bereich für uns. Wir hoffen, dass wir diesen Schwung ins neue Jahr mitnehmen können und trainieren fleißig weiter. In diesem Sinne wünschen wir euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes Neues!  

25. November 2017:

Wir haben die Turniersaison 2017 mit unserer Teilnahme am Holzpferdturnier in Triebes beendet. Dieses Turnier ist traditionell ein Kostüm-Wettbewerb, bei dem es in erster Linie um den Spaß und weniger um sportliche Höchstleistungen geht. Und wir hatten definitiv unseren Spaß! Bei den Gruppen sind wir zwar "nur" auf dem 10. Platz gelandet, aber dem Richter sind wir dank unserem ganz besonderen "Bestechungsgeschenk" sicher gut in Erinnerung geblieben. Außerdem ist unsere Annika auch im Einzel angetreten und hat als flotte Judoka einen sehr guten 5. Platz belegt. Und a
uch unsere kleine Alisa hat ihre Turnierpremiere ganz super gemeistert.
 

1. November 2017:

Amelie hat es geschafft!
Am gestrigen Dienstag (31.10.2017) hat sie ihre ersten beiden Abzeichen für das Einzelvoltigieren erhalten: den Basispass Pferdekunde und das DVA IV. Für beide Abzeichen musste sie sowohl eine praktische als auch eine theoretische Prüfung ablegen. Dafür hatte sie im Vorfeld extra viel gelernt und geübt. Und gestern war es dann endlich soweit! Gemeinsam mit zwei Voltis aus unserer befreundeten Voltigruppe aus Altkirchen fuhr Amelie nach Waltersleben und gab dort ihr Bestes. Das war gar nicht so einfach, denn schließlich musste sie den praktischen Volti-Teil auf einem fremden Pferd (nämlich dem der Altkirchener Voltis) zeigen. Und da jedes Pferd anders ist und einen anderen Galopp hat, war das ungewohnt und dementsprechend noch aufregender, als so eine Prüfung sowieso schon ist. Aber wie gesagt - sie hat es geschafft und wir sind alle ganz stolz auf sie und freuen uns mit ihr! Jetzt kann Amelie über den Winter weiter trainieren und dann im Frühjahr das dritte Abzeichen (DVA III) machen. Und wenn sie das dann gemeistert hat, steht dem Einzelvoltigieren nichts mehr im Weg. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch nochmal ganz herzlich bei der lieben Kerstin, die unsere Amelie gestern an der Longe tatkräftig unterstützt hat. DANKESCHÖN!!! :-)

29. Oktober 2017:

Unsere liebe Amelie wird am kommenden Dienstag (31.10.2017) ihre ersten Abzeichenprüfungen auf dem Weg zum Einzelvolti absolvieren. Hierfür fährt sie extra nach Waltersleben und wird versuchen, dort in Theorie und Praxis ihr Bestes zu geben. Wir drücken ihr allesamt ganz sehr die Daumen und wünschen viel Erfolg! 

21. Oktober 2017:
Unsere Website wird ab sofort grundlegend überarbeitet und wir hoffen, dass euch das Ergebnis gefallen wird! :-)